admin/ August 30, 2017/ Konsortium

Das Klinikum Theresienhof ist spezialisiert auf die postoperative Rehabilitation nach chirurgischen Eingriffen am Stütz- und Bewegungssystem. Das betrifft den Gelenksersatz (Schulter-, Knie-, Hüft– und Sprunggelenke) ebenso wie Eingriffe an der Wirbelsäule (Bandscheibenoperationen, Versteifungsoperationen, Tumorbehandlungen) und nach Frakturen z.B. im Rahmen einer Osteoporose und/oder operativen Korrekturen an den Strukturen des Stütz- und Bewegungsapparates. Die wichtigsten Ziele jedes Rehabilitaionsprozesses sind die deutliche Verbesserung der Schmerzsymptomatik, die bestmögliche Bewegung und die Wiedereingliederung in das gewohnte Umfeld.

Share this Post